Bienenkorbkuchen / Bienenkuchen / Bienentorte

 

Einkaufsliste:

Öl oder Butter zum Einfetten

270 g Mehl

1 EL Backpulver

170 g weiche Butter

180 g Honig

3 Eier

1 TL Vanillearoma

2 EL Zitronensaft

fein abgeriebene Schale von 1 Zitrone

 

für die Creme:

170 g Butter

250 g Puderzucker

3 EL Honig

2 EL Zitronensaft

 

für die Garnierung:

250 g weißer Rollfondant

gelbe und schwarze Speisefarbe

 

Zubereitung:

 

Den Backofen auf 160°C vorheizen. Eine ofenfeste Schüssel (1,6 l) einfetten.

 

Mehl und Backpulver in eine große Rührschüssel geben. Butter, Honig, Eier und

Vaniellearoma dazugeben. Die Zutaten zu einem glatten Teig verrühren, dann

Zitronensaft und - schale einarbeiten.

 

Den Teig in die vorbereitete Form füllen und die Oberfläche glatt streichen. Dann

das ganze in den Ofen für 75 - 90 Minuten goldbraun backen. Den Kuchen 5 Minuten

in der Form abkühlen lassen und dann auf eine Kuchengitter stürzen. Den Kuchen

vollständig abkühlen lassen.

 

Für die Creme die Butter, den Puderzucker, den Honig und den Zitronensaft glatt

rühren. Den Kuchen waagerecht in drei Böden schneiden und mit etwa einem

Viertel der Creme wieder zusammensetzen.

Die restliche Creme in einem Spritzbeutel füllen und spiralförmig  auf den Kuchen

spritzen.

Oder einfach glatt auf den Kuchen streichen.

 

Ein Viertel des Fondants beiseitelegen. Jeweils die Hälfte des restlichen Fondants gelb

und schwarz färben und kleine Bienen daraus formen. Aus dem ungefärbten Fondant

Flügel formen und mit einem Tropfen Wasser auf die Bienen kleben.

Die Bienen vorsichtig in die Glasur drücken.

 

Guten Appetit!